Teilnahmebedingungen und Hinweise
für das Online-Kundenportal „Meine Bosch BKK“

Einleitung

Die Nutzung des Online-Kundenportals „Meine Bosch BKK“ unterliegt den folgenden Teilnahme- – und Nutzungsbedingungen. Bevor Sie sich hierfür registrieren, bitten wir Sie, sich diese aufmerksam durchzulesen. Mit Ihrer Teilnahmeerklärung durch Anklicken des „Absenden“-Buttons bei der Registrierung erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden. Ergänzend gelten die „Datenschutzhinweise für das Kundenportal“.

Elektronische Kommunikation mit Ihrer Bosch BKK

Im Online-Kundenportal „Meine Bosch BKK“ können Sie viele Ihrer Anliegen einfach elektronisch abwickeln und online mit Ihrer BKK kommunizieren. So können Sie z. B. Ihre persönlichen Daten ändern, diverse Anträge online stellen oder Mitgliedsbescheinigungen anfordern und jederzeit den Bearbeitungsstand ihres online übertragenen Anliegens verfolgen.

Die Daten werden über eine gesicherte SSL-Verbindung übertragen. Persönliche Daten und Gesundheitsdaten der Versicherten der Bosch BKK unterliegen einem hohen Schutzbedarf. Die Entscheidung, ob diese Daten über das Online-Kundenportal an die Bosch BKK übermittelt werden oder über einen anderen Weg (z. B. Briefpost) trifft der Versicherte. Aus Gründen des Datenschutzes kann es vorkommen, dass wir Ihnen einzelne Antworten weiterhin auf dem klassischen Postweg versenden müssen, auch wenn uns Ihre Anfrage per E-Mail zugeschickt wurde.

Ihr Online-Postfach bei der Bosch BKK

(Die vollständige Funktionalität wird voraussichtlich ab 2020 zur Verfügung stehen)

Mit Ihrer Registrierung in unserem Online-Kundenportal "Meine Bosch BKK" erklären Sie sich bereit, soweit datenschutzrechtlich zulässig, künftig die gesamte Post von der Bosch BKK grundsätzlich auf elektronischem Weg zu erhalten. Auf Ihr Online-Postfach in Ihrem Online-Kundenportal "Meine Bosch BKK" können nur Sie zugreifen. Über Posteingänge in diesem Briefkasten werden wir Sie per E-Mail unter der von Ihnen hinterlegten E-Mail-Adresse informieren. Bitte beachten Sie, dass Verwaltungsakte drei Tage nach der Absendung in Ihr Postfach gemäß § 37 SGB X als bekannt gegeben gelten.

Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Kundenbetreuung

Damit die Bosch BKK Ihre E-Mail-Adresse auch zum Zwecke der Kundenbetreuung nutzen kann, ist es erforderlich, dass Sie uns eine Einverständniserklärung zur Kontaktaufnahme erteilen. Dieses können Sie nach Anmeldung am Online-Kundenportal „Meine Bosch BKK“ unter der Rubrik „Ihre Daten“ vornehmen.

Registrierung und Login

Grundsätzlich steht allen Versicherten der Bosch BKK das Online-Portal als zusätzliches Informations- und Serviceangebot zur Verfügung. Für Versicherte, die das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, kann die Registrierung nur über den gesetzlichen Vertreter erfolgen.

Die Registrierung zu "Meine Bosch BKK" erfolgt ausschließlich online. Nach der von Ihnen durchzuführenden Registrierung erhalten Sie innerhalb von wenigen Tagen postalisch einen Brief mit Ihrem persönlichen Initialpasswort.

Der erste Login in das Online-Kundenportal erfolgt mit dem Ihnen postalisch zugesandten Initialpasswort und Ihrer Versichertennummer. Das Initialpasswort muss beim erstmaligen Anmelden im Portal von Ihnen geändert werden. Ihr neues, selbstgewähltes Passwort muss mindestens 8-stellig sein, mindestens einen Groß- und einen Kleinbuchstaben sowie eine Ziffer enthalten; zusätzlich können Sie auch Sonderzeichen verwenden.

Sicherheitshinweise

Als Teilnehmer verpflichten Sie sich sicherzustellen, dass unberechtigte Dritte nicht in den Besitz Ihrer Anmeldedaten gelangen. Im Fall der Verletzung dieser Sorgfaltspflicht übernimmt die Bosch BKK keine Haftung für hieraus entstehende materielle oder immaterielle Schäden.

Ändern Sie aus Sicherheitsgründen Ihr Passwort in regelmäßigen Abständen. Nach Ausfüllen eines Webformulars prüfen Sie bitte die eingegebenen Daten auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise innerhalb der Formulare.

Schließen Sie Ihr Online-Kundenportal aus Sicherheitsgründen immer über „Abmelden“ in der oberen Navigation. Andernfalls wird nach 20 Minuten Inaktivität die Sitzung systemseitig automatisch geschlossen.

Sperrung und Beendigung des Zugangs

Haben Sie Ihr Passwort vergessen, können Sie online ein neues Passwort anfordern. Dieses wird Ihnen per Post zugestellt. Sobald Sie ein neues Passwort angefordert haben, ist ihr bisheriges Kennwort sofort ungültig und somit der Zugang bis zur Eingabe des neuen Passworts gesperrt.

Haben Sie den Verdacht, dass jemand Ihre Anmeldedaten kennt, dann ändern Sie bitte Ihr Passwort in unserem Online-Kundenportal.

Wird fünfmal hintereinander ein falsches Passwort eingegeben, wird der Zugang aus Sicherheitsgründen automatisch für 24 Stunden gesperrt.

Die Bosch BKK ist berechtigt, den Betrieb des Kundenportals insgesamt einzustellen oder einzelne Teilnehmer, insbesondere bei Wegfall der Teilnahmeberechtigung oder Missbrauch, vorübergehend oder dauerhaft von der Nutzung auszuschließen. Die Teilnehmer werden hierüber rechtzeitig informiert.

Wenn Sie Ihre Teilnahme am Online-Kundenportal "Meine Bosch BKK" beenden wollen, können Sie dies jederzeit in unserem Online-Kundenportal vornehmen:

Zugang löschen

Haftung

Die Bosch BKK schließt die Haftung für Pflichtverletzungen sowie für unrichtige oder unvollständige Angaben aus, sofern diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Bosch BKK beruhen. Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie die Haftung für die Verletzung von wesentlichen Pflichten sind hiervon ausgenommen.

Änderung der Teilnahmebedingungen

Der Teilnehmer bestätigt bei der Registrierung die Teilnahmebedingungen gelesen zu haben und diese zu akzeptieren. Erst nach Bestätigung der Bedingungen kann der Kunde die Angebote des Online-Kundenportals „Meine Bosch BKK“ nutzen.

Die Bosch BKK kann die vorliegenden Teilnahme- und Nutzungsbedingungen jederzeit aktualisieren. Sie sind in ihrer jeweiligen Fassung verbindlich. Die Teilnehmer werden von der Bosch BKK bei Änderungen informiert und um ihre Zustimmung gebeten.

Systemverfügbarkeit

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es aus technischen Gründen zu zeitlichen und/oder inhaltlichen Einschränkungen der Verfügbarkeit des Systems kommen kann; ein Anspruch auf einschränkungslosen Zugriff auf die Inhalte des Online-Kundenportals besteht daher nicht.

Zuletzt aktualisiert

Stuttgart, 15.05.2017